Kabarett: Willkommen zum Völkerball!
Das neue Bühnenprogramm von Thomas Müller

Beginn: Fr., 01.11.2019, 20:00 Uhr

Einlass 30 Minuten vorher

Das Problem beginnt schon beim Wählen. Wer mobbt da wen? Starke die Schwachen? Ossis die Wessis oder doch eher umgekehrt? Reiche die Armen?

Beim aktuellen weltweiten „Völkerball“ geht es weniger darum, als Tourist mit dem Schiff die Welt zu bereisen, als dass jeder, auf jedem Schiff, bleiben kann wo immer er es möchte. Für Thomas Müller sind wir längst ein Vielvölkerstaat, es geht für ihn nicht mehr darum über offene Grenzen zu diskutieren, sondern selbst aktiv Migration zu leben.

Manch einer sagt nun, er wäre sich ja selbst fremd. Oder ist es leid den inneren Schweinehund zu überwinden. Spüren auch Sie nichts, wenn ihr Smartphone Sie berührt?

Dann kommen Sie in das neue Programm von Thomas Müller. Er will Menschen verbinden. Er ist der Missionar, der Sie ohne Schwitzen in Bewegung bringt. Deshalb lädt Thomas Müller ein zum Völkerball. Und genau wie bei dem bekannten Spiel wird es erst eine richtig gute Erfahrung, wenn alle mitmachen. Was immer hilft, sind feste Regeln und ganz viel Humor. Deshalb loten Sie gemeinsam mit Thomas Müller und allen anderen aus, wo ihre eigenen Vorurteile versteckt sind. Und dann lachen sie gemeinsam drüber, bleiben fair und nehmen es sportlich!

Denn spielerisch an schwere Dinge und Themen heranzutreten ist wahrscheinlich seine größte Stärke. Immer mit dabei, seine ganz eigene Art des Humors aber Achtung: Wer ihm nur zuhört, übersieht die Hälfte…denn Müller gibt Worten ein Gesicht und seine Körpersprache ist einfach nicht zu überhören.

Zur Person:

Thomas Müller, geboren in Mannheim, aufgewachsen in Schwäbisch Hall, wurde in Köln zum Schauspieler und Moderator ausgebildet (Theaterpreisträger Köln). 2004 wechselte er ins Kabarett und Comedy Fach und gastierte gleich im ersten Jahr mit „Nightwash-Spezial“ beim Köln Comedy Festival. Ende November 2004 Debut im Quatsch Comedy Club Berlin. 2005 folgte dann die gefeierte Premiere seines ersten Soloprogramms: „Echt-Müller! Ein Scheinriese packt aus“ im Atelier Theater Köln, mit anschliessender, bundesweiter Tournee. Zweites Soloprogramm: „Wild!“, Premiere im Oktober 2008. Seit Oktober 2011 Drittes Soloprogramm: „Ode ans Marode – Lustvoll in den Untergang!“ Sein Viertes Solo: Nächstes Jahr wird besser! hatte 2016 im Köln Comedy Festival Premiere Seit 2015: ARD: „Wer ist Thomas Müller?“

Auszeichnungen: Thomas Müller ist Doppel-Gewinner des Bonner „Paukenschlag“ 2011: Jurypreis, mit einstimmiger Entscheidung und Publikumspreis, mit großer Mehrheit der Zuschauerstimmen. Jurymitglied Andrea Heister war derart begeistert, dass sie sein Soloprogramm direkt für das Haus der Springmaus in Bonn buchte.

Gummersbacher Comedypreis „COMY“ 2007: 1. Platz
Gewinner Kelkheimer Comedypreis
Bekannt durch „Nightwash“, Quatsch Comedy Club…
Thomas Müller gehört zum Team der Wissenschaftsshows der Physikanten.

Bei uns geht es auch musikalisch zu, wenn kein Konzert stattfindet. Zu Beginn singen wir meistens ein Lied, das der Gast bzw. Referent ausgesucht hat. Zum Schluss wird das Buffet eröffnet, zu dem wir Sie schon jetzt herzlich einladen.

Zurück